Luftbefeuchter

2 Artikel

Gitter  Liste 

Luftbefeuchter regulieren zu trockene Luft im Weinkeller


Optimale Luftfeuchtigkeit zur Weinlagerung

Kühl, dunkel und hinreichend feucht - das sind optimale Lagerbedingungen für Wein. Sowohl Rot- als auch Weißwein brauchen eine angemessene Klimatisierung und Luftfeuchtigkeit, um ihr Aroma zu erhalten und zu entfalten. In unserer Rubrik „Luftbefeuchter“ finden Sie Geräte, die für die optimale Feuchtigkeit sorgen.

Der optimale Feuchtigkeitsgehalt für Ihren Weinkeller liegt bei 60% bis 80%. Bei zu hoher Luftfeuchtigkeit kann es dazu kommen, dass sich Etiketten ablösen, Holzkisten verschimmeln und Kartons aufweichen. Schimmelpilze haben nun ein perfektes Terrain, um sich auszubreiten und können über den Korken den Wein ungenießbar machen. Eine zu niedrige Luftfeuchtigkeit (unter 60%) kann dazu führen, dass der Korken schrumpft und nicht mehr ausreichend feucht ist. Dadurch wird er porös und es dringt Sauerstoff in die Flasche ein.


Begehbar und übersichtlich

In dem Weinklima-Kabinett sind Ihre edlen Tropfen nicht nur sicher und perfekt temperiert, sondern auch besonders schön präsentiert. Unser Modell CAVISPACE ist sogar begehbar. Die Flaschen liegen auf leicht herausziehbaren Gleitregalen für unterschiedliche Flaschengrößen. Das Flaschenetikett ist so optimal sichtbar und auf Anhieb gut lesbar.


Unterstützende Modelle zum Klimagerät

Die Außenfeuchtigkeit ist viel zu ungleichmäßig und je nach Jahreszeit, Wetter und Region auch sehr unterschiedlich. Bei sehr trockenen Räumen reicht die Verdampfung des Kondenswassers eines eventuell vorhandenen Klimagerätes jedoch nicht aus, um die gewünschte Luftfeuchtigkeit im Weinkeller zu erreichen. Abhilfe schafft das Befeuchtungsgerät, das eine Luftfeuchtigkeit auf 60 bis 80 Prozent erzeugt. Hierbei ist besonders wichtig, dass Luftfeuchtigkeit und Temperatur konstant bleiben und nicht zu sehr variieren. Wir helfen Ihnen gerne, das richtige Modell zur Luft-Feuchtigkeitsregulierung für Ihren Weinkeller zu finden.